distributor 1981646 448Die Anwendung der Normenserie EN 61439 ist für den Praktiker oft eine große Herausforderung. Dennoch ist die Normenserie eine wertvolle Hilfe bei der Herstellung von Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen.

Hinter der etwas sperrigen Bezeichnung "Niederspannungs-Schaltgerätekombination" verbergen sich auch Installationsverteiler, die für die Bedienung durch elektrotechnische Laien vorgesehen sind.

Für diese Gruppe von Betriebsmitteln hat nun eine Gruppe von Fachleuten eine so genannte OVE-Richtlinie, die OVE-Richtlinie R 18, erstellt. Sie wurde im Laufe der letzten zweieinhalb Jahre erarbeitet und am 1.4.2017 veröffentlicht.

OVE-Richtlinien, die es für viele Bereiche gibt (siehe: OVE-Richtlinien), sind normative Dokumente mit technischen Anforderungen oder Anleitungen, die von einer Interessensgruppe ausgearbeitet wurden.

OVE-Richtlinien bieten darüber hinaus die Möglichkeit, neue normative Anforderungen in einer kurzen Zeitspanne zu veröffentlichen, um so schneller auf die Forderungen des Marktes reagieren zu können. Eine OVE-Richtlinie darf dabei grundsätzlich nicht im Widerspruch zu einer OVE-Norm stehen.

Die OVE Richtlinie R 18 trägt den Titel: "Ausführung von Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen gemäß ÖVE/ÖNORM EN 61439-1 und ÖVE/ÖNORM EN 61439-3", also jener beiden anerkannten Regeln der Technik, die man benutzen kann, um in Österreich (und in Europa) Installationsverteiler für die Bedienung durch Laien (manchmal liest man in Katalogen auch die englische Abkürzung: DBO ... Distribution boards intended to be operated by ordinary persons ) herzustellen.

Beschrieben wird die Anwendung der beiden anerkannten Regeln der Technik, unter Berücksichtigung

  • der Art und Weise des Einbaues der Installationsverteiler in die elektrische Anlage und
  • der Vorgaben des Anwenders.

Installationsverteiler (einschließlich Zählerverteiler) für die Bedienung durch Laien sind grundsätzlich nicht dafür vorgesehen, nach ihrem Einbau noch geändert zu werden.

Nicht zu vergessen ist, dass mit der Anwendung der beiden Europäischen Normen nicht alle Anforderungen an so genannte Zählerverteiler erfüllt sind.

Für Zählerverteiler sind in Österreich u.a. zusätzlich Anforderungen der ÖVE-IM 12 anzuwenden. Auch in anderen Ländern Europas sind für Zählerverteiler (in manchen Ländern heißen sie "Zählerplätze") zusätzlich zur EN 61439-3 nationale Normen einzuhalten.

Diese Richtlinie richtet sich an Hersteller von Installationsverteilern für die Bedienung durch Laien und all jene, die diese Verteiler in elektrische Anlagen einbauen.

Eine Checkliste für die Vereinbarung zwischen Hersteller der Schaltgerätekombination und dem Anwender sowie Anwendungsbeispiele sollen für den Praktiker hilfreich sein.

Hersteller im Sinne der Norm kann natürlich auch das Elektrotechnikunternehmen sein, das den Installationsverteiler in die Anlage einbaut, aber auch ein Betriebselektriker, der eine Schaltgerätekombination aus Komponenten (Gehäuse, Schaltgeräte, Klemmen, Leitungen, ...) "zusammenbaut".

Eine ausführliche Darstellung der Anwendung der Normenserie EN 61439 habe ich schon vor einigen Jahren, die Veröffentlichung wurde dankenswerter Weise unterstützt durch ein internationales Industrieunternehmen, in deutscher und englischer Sprache zusammengestellt.

Sie können diese umfassende Publikation unter den nachstehenden Links herunterladen.

Mörx, Alfred; Energie-Schaltgerätekombinationen und Installationsverteiler gemäß EN 61439

Mörx, Alfred; Power Switchgear and Controlgear assemblies and Distribution Boards according to EN 61439

 

Lesen sie dazu auch die Beiträge:

Normenserie EN 61439 und CE-Kennzeichung

EN 61439 und informative Anhänge

 

Autor: Alfred Mörx, 1110 Wien; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. 

Aktuelle Publikationen von Alfred Mörx finden Sie auch hier.

Bildquelle: Pixabay


 

 

Webdesign von inconcepts marketing & media | CMS von webanwendungen.at
Wir benutzen Cookies
Wir verwenden für die Gestaltung der Webseite nur die dafür unbedingt notwendigen Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.